Lactoferrin Übersicht

Lactoferrin (LF) ist ein natürliches Protein, das in Säugetiermilch vorhanden ist und antimikrobielle Eigenschaften aufweist. Seit seiner Einführung in den 60er Jahren wurden zahlreiche Studien durchgeführt, um den therapeutischen Wert des Glykoproteins und seine Rolle bei der Immunität festzustellen.

Obwohl junge Menschen die Ergänzung durch das Saugen ihrer Mütter erhalten können, ist kommerziell hergestelltes Lactoferrinpulver für alle Altersgruppen erhältlich.

1. Was ist Lactoferrin?

Lactoferrin (146897-68-9) ist ein eisenbindendes Glykoprotein aus der Transferrin-Familie. Dieses Protein ist reich an Antikörpern und kommt sowohl in der Muttermilch als auch in der Kuhmilch vor. Außerdem ist es ein Extrakt der meisten biologischen Sekrete wie Tränen, Speichel, Nasenflüssigkeiten, Pankreassaft und Galle. Der Körper setzt das Glykoprotein auf natürliche Weise als Reaktion auf einen Entzündungsreiz frei.

Bevor Sie eine machen können Lactoferrin kaufenBlättern Sie durch diesen Kommentar, um zu sehen, ob sich die Ergänzung lohnt.

Das Kolostrum, die erste klebrige Flüssigkeit, die nach der Geburt produziert wird, enthält reichlich Lactoferrin. Es wird innerhalb der ersten zwei oder drei Tage nach der Geburt in die Milch ausgeschieden. Obwohl die Sekretion von Kolostrum zu Ende geht, werden in Übergangs- und reifer Milch immer noch erhebliche Mengen an Lactoferrin verfügbar sein.

Wie extrahiert man Lactoferrin aus Rinderkolostrum?

Gestatten Sie mir, Sie durch ein einfaches Verfahren zur Isolierung von Lactoferrin zu führen.

Der erste Schritt besteht darin, Molke von der Milch zu trennen. Molke ist das flüssige Nebenprodukt, das nach dem Gerinnen oder Koagulieren von Milch mit einer sauren Verbindung verbleibt. Das Isolierungsverfahren verwendet hydrophobe Wechselwirkungschromatographie und Ionenaustauschchromatographie, gefolgt von sukzessiver Elusion mit Salzlösungen.

Rinderkolostrum stammt von Kühen. Es ist reich an Proteinen, Antikörpern, Mineralien, Vitaminen, Kohlenhydraten und Fetten. Diese Parameter haben den therapeutischen Wert von Kolostrum bestätigt und somit das Interesse von Wissenschaftlern im medizinischen Bereich geweckt.

Da der Gehalt an Lactoferrin mit zunehmender postpartaler Zeit abnimmt, wird dem Säugling eine Ersatzquelle empfohlen. Nehmen wir zum Beispiel, dass der typische LF unmittelbar nach der Geburt etwa 7-14 mg / ml beträgt. Bei reifer Milch kann die Konzentration jedoch auf fast 1 mg / ml fallen.

Wenn Sie das immunologische Lactoferrin genießen möchten, sollten Sie sich auf eine Ergänzung mit Rinderkolostrum verlassen.

Kommerziell hergestelltes Lactoferrin-Massenpulver ist ein Produkt von Rinderkolostrum. Das Produkt war jedoch ein Problem für einige Menschen, die anscheinend mit der Infektion mit der Rinderwahnsinnskrankheit verärgert sind. Nun, ich versichere Ihnen, dass dieser Zustand selten ist. Außerdem sind einige Lactoferrin-Babypräparate Extrakte aus gentechnisch verändertem Reis zugunsten von Menschen, die Laktose nicht vertragen.

Was sind die Lactoferrin Supplements Vorteile für Erwachsene und Babys

2. Warum Lactoferrin-Pulver als Nahrungsergänzungsmittel verwenden, sind die Lactoferrin-Vorteile?

Akne verwalten

Cutibacterium und Propionibacterium sind für die meisten Akne verantwortlich. Lactoferrin entzieht diesen Bakterien Eisen und reduziert ihre Wirkung.

In einigen Situationen tragen freie Radikale und reaktive Sauerstoffspezies zur Schädigung der Zellen und zur Schädigung der DNA bei. Aufgrund von oxidativem Stress können Entzündungen auftreten, die sich auf das Wachstum von Akne auswirken. Laut Forschern ist Lactoferrin ein starkes Antioxidans, daher die Möglichkeit, die freien Radikale zu bekämpfen.

Die Einnahme von Lactoferrin zusammen mit Vitamin E und Zink reduziert Akne-Läsionen und Komedonen in nur drei Monaten.

Außerdem löst eine Entzündung direkt die Bildung von Akne und Zysten aus, indem sie die Poren verstopft. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Lactoferrin gewährleisten eine schnelle Heilung der Läsionen.

Dermatologen betonen, dass Ihre Darmgesundheit ein Spiegelbild Ihrer Haut ist. Wenn Ihr Magen-Darm-Trakt beispielsweise undicht oder ungesund ist, können durch die Verwendung aller Arten von Gesichtscremes oder erstklassigen Probiotika Hautentzündungen, Sport oder Ekzeme nicht behoben werden. Durch die Einnahme von Lactoferrin werden die schädlichen Mikroorganismen im Verdauungstrakt ausgespült und gleichzeitig die Aktivität der nützlichen Bifidus-Flora gefördert.

Neben der Behandlung von Akne linderte Lactoferrin die Symptome der Psoriasis und beschleunigte die Genesung von neuropathischen Fußgeschwüren, die bei Patienten mit Diabetes weit verbreitet sind.

Antimikrobielle Mittel

Unzählige Studien bestätigen, dass Lactoferrin (LN) verhindert, dass Viren, Bakterien, Parasiten und Pilzinfektionen den Körper angreifen. Die Verbindung bindet an diese Mikroben, destabilisiert ihre Zellstruktur und blockiert die zellulären Rezeptoren.

In einer bestimmten Studie stellten die Wissenschaftler fest, dass Lactotransferrin (LTF) war bei der Verhinderung von Herpesvirus effizienter als die menschliche Version. In-vitro-Studien zeigen auch, dass diese Ergänzung die Auswirkungen von HIV wirksam behandelt.

In etwas höheren Dosen wirkt Lactoferrin gegen die Virulenz von Hepatitis C. HepatologieforschungDiese Behandlung erhöht die Expression von Interleukin-18, einem Protein, das für die Bekämpfung des Hepatitis-C-Virus verantwortlich ist. Für eine maximale Effizienz sollten Patienten etwa 1.8 bis 3.6 Gramm der Ergänzung pro Tag einnehmen. Der Grund ist, dass niedrige Dosen von Lactoferrin keinen Unterschied im Virusgehalt machen.

Es gibt Spekulationen, die LF als Behandlung für Helicobacter-pylori-Infektionen betrachten. Wenn Sie die Ergänzung mit Ihren typischen Geschwürbehandlungen stapeln, besteht die Möglichkeit, dass die Medikamente wirksamer sind. Diese Behauptung war unter Forschern ein Knochenstreit, da die Mehrheit der Ansicht ist, dass die Verwendung von Lactoferrinpulver ohne verschreibungspflichtige Dosen ungültig sein wird.

Regulation des Eisenstoffwechsels

Lactoferrin reguliert nicht nur die Eisenkonzentration im Körper, sondern erhöht auch die Absorption.

Es gibt eine laufende klinische Studie, in der versucht wurde, die Wirksamkeit von LF gegen Eisensulfat bei Eisenmangelanämie während der Schwangerschaft zu vergleichen. Nun, aus der Studie heraus erwies sich Lactoferrin als wirksamer bei der Stimulierung der Bildung von Hämoglobin und roten Blutkörperchen.

Frauen, die das Glykoprotein konsumieren, haben optimale Eisenwerte ohne Nebenwirkungen. Lactoferrin reduziert die Möglichkeit von Fehlgeburten, Frühgeburten und niedrigem Geburtsgewicht.

Daher ist es offensichtlich, dass es eine ideale Ergänzung für schwangere Mütter und Frauen im gebärfähigen Alter ist, die in der Regel einige Eisen verlieren. Vegetarier und häufige Blutspender können ebenfalls von Lactoferrinpräparaten profitieren.

Gesunder Magen-Darm-Trakt

Lactoferrin Baby Supplement entgiftet und hält den Darm gesund. Es beseitigt die schädlichen Bakterien, die für Entzündungen verantwortlich sind. Zum Beispiel sind diese Mikroben für die Mehrzahl der Fälle von Gastroenteritis und Enterokolitis verantwortlich, die die Darmwände schädigen und zum vorzeitigen Tod führen. Wenn Ihr Baby aus irgendeinem Grund nicht säugt, wird dringend empfohlen, auf Rinderlactotransferrin (LTF) umzusteigen.

Was sind die Lactoferrin Supplements Vorteile für Erwachsene und Babys

3. Lactoferrin Vorteile für das Baby

Lactoferrin Baby Supplement hemmt das Wachstum von Mikroorganismen im Darm von Neugeborenen. Diese Mikroben umfassen Escherichia coli, Bacillus stearothermophilus, Staphylococcus Albus, Candida albicans und Pseudomonas aeruginosa. Mehrere Studien belegen die Tatsache, dass eine tägliche Einnahme von Lactoferrin in großen Mengen das Risiko einer noroviralen Gastroenteritis bei Babes verringert.

Noch im Darm fördert LF die Proliferation der Endothelzellen und exprimiert gleichzeitig das Wachstum von Lymphfollikeln. Daher wird deutlich, dass eine Lactoferrin-Supplementierung ein Rezept für beschädigten Darmschleim sein kann.

Stillen ist die Hauptquelle für Eisen bei Neugeborenen. Kinderärzte empfehlen jedoch, dass eine zusätzliche Eisenergänzung erforderlich ist, da die Muttermilch nur geringe Mengen dieses Minerals enthält.

Lassen Sie mich erklären, warum LF eine ideale Ergänzung für Frühgeborene und Säuglinge mit niedrigem Geburtsgewicht ist. Normalerweise ist diese Gruppe sehr anfällig für Eisenmangelanämie. Die Verabreichung des Lactoferrin-Babyzusatzes erhöht das Hämoglobin und die roten Blutkörperchen im System des Kleinkindes. Darüber hinaus zeigen Studien, dass eine Eisenergänzung die neurologische Entwicklung des Säuglings fördert.

Manchmal ernähren sich schädliche Bakterien wie E. coli von dem Eisen, das im Darmtrakt des Neugeborenen vorhanden ist. Durch die Einnahme von Lactoferrin werden die Mikroben des Eisens beraubt und zerstört, während sichergestellt wird, dass der Wirt alle verfügbaren Mineralien erhält.

LF spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Immunsystems des Babys. Einige dieser Lactoferrinpulver-Anwendungen umfassen die Erhöhung der Aktivität von Makrophagen, Immunglobulinen, NK-Zellen und T-Lymphozyten, die für die Immunität des Neugeborenen verantwortlich sind. Darüber hinaus verringert die Verabreichung von LF die Anfälligkeit für Allergene.

4. Wie verbessert Lactoferrin das Immunsystem?

Vermittelt zwischen adaptiven und angeborenen Immunfunktionen

Für die angeborene Immunantwort wirkt Lactoferrin auf verschiedene Weise. Zum Beispiel verstärkt es die Aktivitäten der natürlichen Killerzellen (NK) und Neutrophilen. Das Protein fördert die Phagozytose und bewirkt einen Anstieg der Makrophagen.

Für die adaptive Antwort hilft LF bei der Modulation der T-Zellen und B-Zellen. Bei entzündlichen Signalen verschmelzen sowohl angeborene als auch adaptive Immunfunktionen, um dem Auftreten entgegenzuwirken.

Lactoferrin reguliert die Produktion von proinflammatorischen Zytokinen und Interleukin 12, die defensive Eigenschaften gegen intrazelluläre Pathogene aufweisen.

Mediiert beim systemischen Entzündungsreaktionssyndrom (SIRS)

Die Rolle von Lactoferrinpulver Bei der Unterdrückung der reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) war die Untersuchung ihres Zusammenhangs mit Entzündungen und der Krebsentstehung von grundlegender Bedeutung. Ein Anstieg der ROS führt zu einem höheren Risiko für entzündliche Erkrankungen aufgrund von Apoptose oder Zellverletzung.

Immunität gegen Mikroorganismen

Die antimikrobiellen Eigenschaften von Lactoferrin wirken sich auf bakterielle, virale, Parasiten- und Pilzinfektionen aus.

Mikroben gedeihen und sind für Wachstum und Überleben auf Eisen angewiesen. Wenn sie in den Wirt eindringen, vereitelt LF ihr Eisenverwertungspotential.

Während der Anfangsphase der Infektion tritt Lactoferrin (LF) ein, um den Fremdreizen auf zwei bestimmte Arten entgegenzuwirken. Das Protein blockiert entweder die zellulären Rezeptoren oder bindet an das Virus, wodurch dessen Eintritt in den Wirt verhindert wird. Andere antimikrobielle Wirkungen von Lactoferrin umfassen die Destabilisierung des Zellwegs des Pathogens oder die Blockierung seines Kohlenhydratstoffwechsels.

Mehrere Studien bestätigen die Verwendung von Lactoferrinpulver bei der Behandlung von Herpesvirus, HIV-Infektion, menschlicher Hepatitis C und B, Influenza und Hantavirus. Außerdem inhibierte die Ergänzung die Proliferation des Alphavirus, des Rotavirus, des humanen Papillomavirus und mehrerer anderer.

In einigen Fällen spült Lactoferrin möglicherweise nicht alle Infektionen aus, aber Sie können sicher sein, dass es den Schweregrad der vorhandenen Viruslast verringert. In früheren Studien war LF bei der Eindämmung des SARS-Pseudovirus wirksam gewesen. Da SARS-CoV-2 in dieselbe Klasse wie SARS-CoV fällt, besteht die Möglichkeit, dass Lactoferrin die Virulenz von COVID-19 verringert.

Obwohl Mediziner der Ansicht sind, dass die Stärkung Ihrer Immunfunktionen einen nicht vor Coronavirus schützt, hilft eine Lactoferrin-Supplementierung im Kampf. Immerhin haben dieselben Praktiker beobachtet, dass ältere Menschen und Menschen mit geringer Immunität ein hohes Risiko haben, an COVID-19 zu erkranken.

5. Verwendung und Anwendung von Lactoferrinpulver

Lactoferrin-Massenpulver steht Forschern und Wissenschaftlern zur Verfügung, die seinen medizinischen Wert für den menschlichen Körper ermitteln möchten. Es hat breite Anwendungsaussichten in den Bereichen Krankheitsvorbeugung, Nahrungsergänzungsmittel, Lebensmittel- und pharmazeutische Antiseptika sowie Kosmetika.

Stellen Sie für Ihre Analyse und Laborexperimente sicher, dass Sie die Verbindung von gültigen Lactoferrinpulverlieferanten beziehen.

Lactoferrinpulver Verwenden Sie in Babymilchpulver

Die Säuglingspulverformel verbessert sich kontinuierlich, um die Biochemie der echten Muttermilch der Mutter widerzuspiegeln. Lactoferrin ist das zweithäufigste Protein in der Muttermilch. Es ist beliebt, um dem Baby alle Arten von Vorteilen zu bieten, einschließlich der Bindung von Eisen für die Immunität, der Vorbeugung von Krebs und der Förderung gesunder Knochen.

Lactoferrin ist besonders häufig in der frühen Muttermilch enthalten, die als Kolostrum bekannt ist. Kolostrum enthält etwa doppelt so viel pro Mililiter wie reife Muttermilch. Dies bedeutet, dass die jüngsten Säuglinge höhere Lactoferrinkonzentrationen für eine optimale Entwicklung benötigen.

Die Verbesserung des Immunsystems eines Kindes wird durch die Lactoferrin-Komponente in der Formel des Kindes unterstützt. Das Protein spielt eine entscheidende Funktion im Immunsystem des Kindes und stellt ein erstes antivirales und antimikrobielles Abwehrsystem dar. Die wichtigste antimikrobielle Wirkung wird hauptsächlich durch die Chelatbildung von Eisenionen hervorgerufen, die für das Wachstum von Bakterien entscheidend sind. Außerdem wird angenommen, dass Lactoferrin auch als Antioxidans wirkt, das die Immunantwort stärken kann, indem es die Differenzierung, Proliferation und Aktivierung von Immunzellen ermöglicht.

Was sind die Lactoferrin Supplements Vorteile für Erwachsene und Babys

6. Lactoferrin Nebenwirkungen

Die Sicherheit von LF hängt von einigen Faktoren ab.

Lactoferrin-Massendosen können chancy sein. Wenn die Ergänzung beispielsweise ein Derivat einer Kuhmilch ist, können Sie sie ein Jahr lang sicher in hohen Mengen konsumieren. Wenn das Produkt jedoch aus Reis stammt, besteht die Möglichkeit, dass eine zweiwöchige Überdosierung nacheinander einige negative Ergebnisse hervorruft.

Typische Nebenwirkungen von Lactotransferrin (LTF) sind:

  • Durchfall
  • Appetitverlust
  • Hautausschläge
  • Verstopfung
  • Schüttelfrost

Im Gegensatz zu den meisten medizinischen Ergänzungsmitteln ist Lactoferrin für werdende und stillende Mütter unbedenklich.

Um die Nebenwirkungen von Lactoferrin zu umgehen, wird eine Dosierung zwischen 200 mg und 400 mg empfohlen. Sie sollten es zwei bis drei aufeinanderfolgende Monate einnehmen. In seltenen Fällen kann der Zeitraum bis zu sechs Monate betragen.

7. Wer kann von Lactoferrin profitieren?

Mütterlich

Lactoferrin kommt sowohl der Mutter als auch dem Säugling zugute.

Während der Schwangerschaft würde sich die Verabreichung dieses Nahrungsergänzungsmittels positiv auf die Größe des Fötus und sein Geburtsgewicht auswirken. Wenn die Mutter während der Stillzeit mit der Lactoferrin-Dosierung fortfährt, verbessert sich ihre Muttermilchproduktion erheblich. Außerdem würde sich das Baby indirekt im Kolostrum rühmen, um ein gesundes Körpergewicht aufrechtzuerhalten.

Säuglinge und Kleinkinder, die nicht gestillt oder gemischt sind

Das Lactoferrin-Präparat sorgt dafür, dass ein Säugling ein starkes Immunsystem entwickelt und gleichzeitig den empfindlichen Magen-Darm-Trakt vor Allergenen schützt. Außerdem wirkt die Ergänzung als Abführmittel und unterstützt den ersten Stuhlgang des Babys. Kolostrumreiche Säuglingsanfangsnahrung ist bei lokalen und Online-Anbietern von Lactoferrin-Pulver erhältlich.

Eisenmangelanämie

Lactoferrin-Supplement erhöht signifikant die Spiegel von Hämoglobin, roten Blutkörperchen und Ferritin. Obwohl die meisten Menschen Eisensulfat verwenden, um dem Eisenmangel entgegenzuwirken, bestätigen zahlreiche Forschungsstudien, dass Lactoferrin wirksamer ist.

Wenn Sie Vegetarier oder häufiger Blutspender sind, benötigen Sie eisenreiche Lebensmittel, um den niedrigen Hämoglobin- und Ferritinspiegel auszugleichen. Andernfalls können Sie einen guten Lactoferrin-Kauf bei Online-Anbietern tätigen.

Menschen mit geringer Immunität

Lactoferrin verteidigt den Körper gegen Krankheitserreger, indem es infektiöse Mikroben ausstößt und die Proliferation von Bakterien und Viren hemmt. Die Verbindung ist aktiv an der Modulation von Signalwegen beteiligt, die für die Überwachung der Immunantworten eines Wirts verantwortlich sind.

Lactoferrin wirkt als Mediator und überbrückt und koordiniert die Wechselwirkungen zwischen adaptiven und angeborenen Immunfunktionen. Zum Beispiel verbessert es die phagozytischen Aktivitäten durch Hochregulierung der Neutrophilen und der Makrophagen. Für das adaptive Immunsystem beschleunigt diese Verbindung die Reifung der T-Zellen und B-Zellen, die die zellvermittelte bzw. humorale Immunität exprimieren.

8. Lactoferrin mit IgG

Genau wie Lactoferrin, IgG oder Immunglobulin G ist ein schützendes antimikrobielles Protein, das in Säugetiermilch vorhanden ist.

Zur Erklärung der Korrelation zwischen Lactoferrin und IgG liegen mehrere Studien vor.

Die Konzentration von Lactoferrin im Kolostrum ist signifikant höher als die von IgG. Laut Wissenschaftlern beeinflussen verschiedene Faktoren die Mengen dieser Proteine ​​in der Milch.

Beispielsweise sind sowohl Lactoferrin als auch IgG empfindlich gegenüber Hitze und Pasteurisierung. Immunglobulin G kann einer Wärmebehandlung von bis zu 100 ° C standhalten, jedoch kaum einige Sekunden lang. Im Gegensatz dazu nimmt Lactoferrin mit steigender Temperatur langsam ab, bis es bei 100 ° C vollständig abgebaut ist.

Anhand dieser Punkte müssen Sie festgestellt haben, dass Zeit und Erwärmungstemperatur bei der Verarbeitung von Neugeborenenmilch im Vordergrund stehen. Da die Pasteurisierung von Milch kontrovers diskutiert wurde, beschließen die meisten Menschen, trocken einzufrieren.

Die Konzentration von Lactoferrin (146897-68-9) ist nach der Geburt auf dem Höhepunkt. Mit zunehmender postpartaler Zeit nimmt dieses Protein allmählich ab, wahrscheinlich aufgrund einer Verringerung des Kolostrums. Andererseits ist der Abfall der Immunglobulin G-Spiegel während der gesamten Stillzeit nahezu vernachlässigbar.

Obwohl viel Lactoferrin in der Säugetiermilch abfällt, ist seine Konzentration immer noch höher als die von IgG. Diese Tatsache gilt immer noch, ob in Kolostrum, Übergangsmilch oder in reifer Milch.

Referenzen

  • Yamauchi, K. et al. (2006). Rinderlactoferrin: Nutzen und Wirkmechanismus gegen Infektionen. Biochemie und Zellbiologie.
  • Jeffrey, KA, et al. (2009). Lactoferrin als natürlicher Immunmodulator. Aktuelles pharmazeutisches Design.
  • Lepanto, MS et al. (2018). Wirksamkeit der oralen Verabreichung von Lactoferrin bei der Behandlung von Anämie und Entzündungsanämie bei schwangeren und nicht schwangeren Frauen: Eine interventionelle Studie. Grenzen in der Immunologie.
  • Goldsmith, SJ et al. (1982). IgA-, IgG-, IgM- und Lactoferrin-Gehalte von Muttermilch während der frühen Laktation und die Auswirkung der Verarbeitung und Lagerung. Zeitschrift für Lebensmittelschutz
  • Smith, KL, Conrad, HR und Porter, RM (1971). Lactoferrin- und IgG-Immunglobuline aus involvierten Rinder-Brustdrüsen. Journal of Dairy Science.
  • Sanchez, L., Calvo, M. und Brock, JH (1992). Biologische Rolle von Lactoferrin. Krankheitsarchiv im Kindesalter.
  • B. Niaz et al. (2019). Lactoferrin (LF): Ein natürliches antimikrobielles Protein. Internationales Journal of Food Properties.