Lactoferrin (146897-68-9)

15. März 2020
SKU: 62936-56-5
5.00 von 5 basiert auf 1 Kundenbewertung

Lactoferrin (LF), auch bekannt als Lactotransferrin (LTF), ist ein Glykoprotein, das in verschiedenen sekretorischen Flüssigkeiten weit verbreitet ist, darunter ……


Status: In Massenproduktion
Einheit: 25kg / Trommel

Lactoferrin (146897-68-9) Video

Lactoferrin Pulver Specifications

Produktname Lactoferrin
Chemischer Name Lactotransferrin (LTF)
Die Marke Name N / A
Drogenklasse N / A
CAS-Nummer 146897-68-9
InChIKey N / A
Molekular- FOrmula C141H224N46O29S3
Molekular- Wacht 87 kDa
Monoisotopische Masse N / A
Siedepunkt N / A
Freezing PSalbe N / A
Biologische Halbwertzeit N / A
Farbe rosa
SBeweglichkeit H 2 O: 1 mg / ml
Ssich aufregen TTemperatur 2-8 ° C
AAnwendung N / A

Was ist Lactoferrin?

Lactoferrin (LF), auch bekannt als Lactotransferrin (LTF), ist ein Glykoprotein, das in verschiedenen sekretorischen Flüssigkeiten, einschließlich Milch, weit verbreitet ist. Dieses Protein-CRM in voller Länge eignet sich als Ausgangsmaterial für die Verwendung in Kalibratoren oder Kontrollen für eine Vielzahl von LC-MS / MS-Testanwendungen, einschließlich Allergentests, Säuglingsnahrungstests, Diät- oder Ernährungs- und Diagnosetests

Kolostrum, die erste Milch, die nach der Geburt eines Kindes produziert wird, enthält einen hohen Anteil an Lactoferrin, etwa das Siebenfache der Menge, die in der später produzierten Milch enthalten ist. Lactoferrin kommt auch in Flüssigkeiten in Auge, Nase, Atemwegen, Darm und anderswo vor. Menschen verwenden Lactoferrin als Medizin.

Lactoferrin wird zur Behandlung von Magen- und Darmgeschwüren, Durchfall und Hepatitis C verwendet. Es wird auch als Antioxidans und zum Schutz vor bakteriellen und viralen Infektionen verwendet. Andere Anwendungen umfassen die Stimulierung des Immunsystems, die Verhinderung von Gewebeschäden im Zusammenhang mit dem Altern, die Förderung gesunder Darmbakterien, die Vorbeugung von Krebs und die Regulierung der Art und Weise, wie der Körper Eisen verarbeitet.

Einige Forscher vermuten, dass Lactoferrin eine Rolle bei der Lösung globaler Gesundheitsprobleme wie Eisenmangel und schwerem Durchfall spielt.

In der industriellen Landwirtschaft wird Lactoferrin verwendet, um Bakterien während der Fleischverarbeitung abzutöten.

Lactoferrin ist Teil des Immunsystems und hat eine antimikrobielle Aktivität. Zusätzlich zu den Hauptfunktionen des Kombinierens und Transportierens des Eisens hat Lactoferrin auch die Funktionen und Eigenschaften von antibakteriellem Eisen, Antivirus, Resistenz gegen Parasiten, Katalyse, Krebsprävention und Kampf gegen Krebs, Allergie und Strahlenschutz. Einige Menschen nehmen Lactoferrinpräparate ein, um antioxidative und entzündungshemmende Vorteile zu erzielen.

Vorteile von Lactoferrin

Entzündungshemmende Wirkungen

Obwohl der direkte Mechanismus noch nicht bekannt ist, ist Lactoferrin eine bekannte entzündungshemmende Komponente beim Menschen.

Lactoferrin im Fruchtwasser ist eine wichtige Komponente zur Verringerung der fetalen Entzündung bei schwangeren Frauen durch Verringerung der IL-6-Spiegel und Verringerung der entzündungsbedingten Infektion.

Es hat entzündungshemmende Eigenschaften bei der Interaktion mit dem Immunsystem gegen das Epstein-Barr-Virus und reduziert Entzündungen, indem es die Aktivierung von TLR2 und TLR9 in der Virus-DNA hemmt.

Antibakterielle Eigenschaften

Lactoferrin hilft, die Aktivität von Bakterien zu stoppen. Die meisten Bakterien benötigen Eisen, um zu funktionieren, und Lactoferrin kann verhindern, dass Bakterien Eisen im menschlichen Körper aufnehmen.

Darüber hinaus kann es den Kohlenhydratstoffwechsel von Bakterien blockieren, ihre Zellwände destabilisieren oder mit Lysozymen in Milch interagieren, um Bakterien zu stoppen.

Rollen in der fetalen / kindlichen Entwicklung

Säuglinge benötigen Lactoferrin, um sich zu entwickeln und an das Darmsystem anzupassen. Es ist verantwortlich für die Differenzierung von Dünndarmepithelzellen, die die Masse, Länge und Enzymexpression des Dünndarms beeinflussen.

Bei menschlichen Feten dient Lactoferrin in den frühen Phasen der menschlichen Knochenentwicklung als Knochenwachstumsregulator.

Lactoferrin fördert das Wachstum von Knorpelgewebe in verschiedenen Stadien der fetalen Entwicklung, indem es unreife Osteozyten und Osteoblasten stimuliert.

Bei menschlichen Feten fördert Lactoferrin die Eisenaufnahme und die Entwicklung des Bürstenrandes und ermöglicht so ein gesundes Wachstum und eine gesunde Darmentwicklung vor der Geburt.

Hohe Lactoferrinspiegel im Fötus verhindern Infektionen und Brüche der fetalen Membranen und erhöhen gleichzeitig die Arbeitsfreiheit.

Wie wirkt Lactoferrin?

Lactoferrin hilft bei der Regulierung der Eisenaufnahme im Darm und der Eisenabgabe an die Zellen.

Es scheint auch vor bakteriellen Infektionen zu schützen, möglicherweise indem es das Wachstum von Bakterien verhindert, indem es ihnen essentielle Nährstoffe entzieht oder Bakterien abtötet, indem es ihre Zellwände zerstört. Dem in der Muttermilch enthaltenen Lactoferrin wird der Beitrag zum Schutz gestillter Säuglinge vor bakteriellen Infektionen zugeschrieben.

Zusätzlich zu bakteriellen Infektionen scheint Lactoferrin gegen Infektionen durch einige Viren und Pilze wirksam zu sein.

Lactoferrin scheint auch an der Regulation der Knochenmarkfunktion (Myelopoese) beteiligt zu sein und das körpereigene Abwehrsystem (Immunsystem) zu stärken.

Lactoferrin Nebenwirkungen

Lactoferrinpulver ist in Mengen sicher, die in Lebensmitteln konsumiert werden. Der Verzehr höherer Mengen Lactoferrin aus Kuhmilch kann auch bis zu einem Jahr sicher sein. Humanes Lactoferrin, das aus speziell verarbeitetem Reis hergestellt wird, scheint bis zu 14 Tage lang sicher zu sein. Lactoferrin kann Durchfall verursachen. In sehr hohen Dosen wurde über Hautausschlag, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Schüttelfrost und Verstopfung berichtet.

Lactoferrinpulver verwendet und Anwendung

Säuglingsmilch und LACTOFERRIN

Bei untergewichtigen Neugeborenen verringert mit Lactoferrin (mit oder ohne Probiotika) angereicherte Säuglingsmilch das Risiko einer verzögert auftretenden Septikämie (bakteriell oder pilzartig).

Eine eingehende Analyse der Ergebnisse zeigte, dass das Rinderlactoferrin die Infektion reduzierte, anstatt die Ausbreitung des Pilzes zu verhindern. Dies legt nahe, dass Lactoferrin verhindern kann, dass sich Pilzinfektionen zu systemischen Erkrankungen entwickeln.

Rinderlactoferrin kann die Blut-Hirn-Schranke über spezifische Rezeptoren durchdringen und die Neuroprotektion, Neuroentwicklung und Lernfähigkeit bei Säugetieren verbessern.

Referenz:

  • Barrington K et al., The Lacuna Trial: Eine doppelblinde, randomisierte, kontrollierte Pilotstudie zur Supplementierung mit Lactoferrin bei Frühgeborenen, J Perinatol. 2016 Aug; 36 (8): 666 & ndash; 9.
  • Lauterbach R et al., Lactoferrin - ein Glykoprotein mit großem therapeutischem Potenzial, Dev Period Med. No. 2016 Apr-Jun; 20 (2): 118-25.
  • Nbr1-regulierte Autophagie bei Lactoferrin-induzierter osteoblastischer Differenzierung. Zhang Y, Zhang ZN, Li N, Zhao LJ, Xue Y, Wu HJ, Hou JM. Biosci Biotechnol Biochem. 2020 Mar.
  • Dosiseffekt der Rinderlactoferrin-Anreicherung auf den Eisenstoffwechsel anämischer Säuglinge. Chen K., Zhang G., Chen H., Cao Y, Dong X, Li H., Liu C. J. Nutr Sci Vitaminol (Tokio). 2020
  • Lactoferrin: Ein kritischer Spieler bei der Verteidigung von Neugeborenen. Telang S et al. Nährstoffe. (2018)
  • Rolle von Lactoferrin bei Neugeborenen und Säuglingen: Ein Update. Manzoni P et al. Am J Perinatol. (2018)
  • Enterale Lactoferrin-Supplementation zur Vorbeugung von Sepsis und nekrotisierender Enterokolitis bei Frühgeborenen. Pammi M et al. Cochrane Database Syst Rev. (2017)
  • Was sind die Vorteile der Lactoferrin-Ergänzungsmittel für Erwachsene und Babys?

VORSICHTSMASSNAHMEN UND HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

Dieses Material wird nur für Forschungszwecke verkauft. Es gelten die Verkaufsbedingungen. Weder für den menschlichen Verzehr noch für medizinische, veterinärmedizinische oder Haushaltszwecke.